Seit Könige in der Dresdner Residenz feierten, spielt auch die Musik im historischen Zwinger, sowohl in den Gärten der ehemaligen Orangerie, als auch in den vielen klangvollen Sälen eine große Rolle. In den vergangenen Jahrhunderten gastierten dort die besten Orchester und berühmtesten Musiker der Welt. Dieser Tradition folgend, präsentiert das DRESDNER RESIDENZ ORCHESTER, gegründet im Jahr 2013 von Prof. Igor Malinovsky, die schönsten Meisterwerke der klassischen Musik. In der Besetzung eines Kammerorchesters bringt das international besetzte Ensemble eigene Bearbeitungen und Interpretationen großer Werke virtuos und spielfreudig auf die Bühne. 

Der Gründer und musikalische Leiter, Igor Malinovsky, studierte in Wien, Köln und Zürich, u. a.  bei Prof. Dora Schwarzberg und Prof. Zakhar Bron. Bereits mit 24 Jahren wurde er Erster Konzertmeister im Bayerischen Staatsorchester, später wechselte er in gleicher Position an die Komische Oper in Berlin und zum Orchester Palau des les Arts Reina Sofia in Valencia. 2009 erhielt er den Ruf als Violinprofessor an die Musikhochschule Carl Maria von Weber Dresden und eine Gastprofessur an der „Escola Superior de Música de Catalunya“ Conservatorium Superior Barcelona. 

Diese internationalen Erfahrungen sind eine großartige Bereicherung der musikalischen Arbeit der jungen, virtuosen Musikerinnen und Musiker des DRESDNER RESIDENZ ORCHESTERS, das sein Publikum bereits in über 500 Konzerten unter anderem in Dresden, München, Berlin und Valencia begeisterte.

www.concerts-dresden.com